Home

 

 

Die Oldtimer - Restauration


> Restauration

> für's Museum

> grosser Service

> Feedback

 

 

 

 

Das Vorgehen ist wie bei Motorfahrzeugen üblich :

Das Velo wird komplett zerlegt und gereinigt. Möglichst keine Teile werden ersetzt, ausser den ausgedienten Verschleissteilen wie Kette, Ritzel, Bremsteilen, Schläuche und Pneus.

Rostige Normteile wie Speichen, Nippel und Schrauben werden durch möglichst ähnliche Neuteile ersetzt. 

Die Lager werden bei Bedarf überarbeitet und neue Kugeln eingesetzt. Bei verchromten oder vernickelten Schutzblechen, Felgen, Lenker, Naben und speziellen Kleinteilen wird bei mittel bis stark korrodierten Oberflächen diese neu verchromt oder vernickelt.  

Schlecht erhaltene Lackierung wird sandgestrahlt und neuer Lackaufbau farblich Originalgetreu aufgetragen.

Linierungen oder Marmorierungen werden von Hand rekonstruiert. Gut erhaltener Lack und Originalteile werden poliert und korrosionsschützend eingewachst. 

Ein sorgfältiger Neuaufbau ergibt ein Oldtimerfahrrad mit neuwertigen Originalfahreigenschaften.

In den Bildern unten eine Foto - Doku eines Damenvelo's

 

  

  

  

 

  

 

  

 

  

 

  

 

  

Zum Vergleich noch mal vorher und nachher

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------